Analog-Monster!


(More or less...)


Intro

Shop

Moog Modular Clone Projekt

µNet - Projektdokumentation

Formant PRO MSS2000: Tagebuch und Modulbeschreibungen

Schaltpläne

Bezugsquellen für Bauteile

CDs, Tracks und Sounds

Studiogäste

µController-Teilprojekt

Links

Korrekturen zum Buch MSS2000

Wo gibt's das Buch?

Warum ich keine Lochrasterplatinen mag...

Impressum


Ich liebe sie, die WALL OF KNOBS, sprich modulare Analogsynthesizer. Je größer und komplexer, desto besser. Das ist so, seitdem ich Isao Tomitas CD "Snowflakes are Dancing" gehört hatte und im Inlet Isao himself in seiner Studioecke sitzen sah, UMGEBEN von seinem MOOG Modular.

Als langjähriger Fan elektronischer Musik und selber spieltechnisch interessiert träumte ich immer davon, ein solches Modularsystem zu besitzen. Ein Kauf schied wegen der fehlenden Million aus, und so blieben mir meine Träume und ein Musikhaus in der Nähe, in dem man kleinere Synthesizersysteme testen konnte.

Ich klimperte auf einem Korg MS20 herum und lernte erstmals so etwas wie modulares Design kennen, kam aber schnell an die Grenzen des Machbaren. Aber irgendwann im Jahre 2001 stieß ich durch Zufall im Internet auf Hinweise auf ein modulares System zum Selbstbau, was auf dem Elektor Formant aus den 70'ern basiert und welches man anhand eines Buches "Formant-Pro MSS2000" von Hans-Joachim Helmstedt nachbauen können sollte.

Ich bestellte mir das Buch und ich baute mir mein erstes Modularsystem. Im folgenden werde ich dieses und meine weiteren Synthesizer-Selbstbauprojekte vorstellen:



Shop

Moog Modular Clone Projekt

µNet - Projektdokumentation

Formant PRO MSS2000: Tagebuch und Modulbeschreibungen

Schaltpläne

Bezugsquellen für Bauteile

CDs, Tracks und Sounds

Studiogäste

µController-Teilprojekt

Links

Korrekturen zum Buch MSS2000

Wo gibt's das Buch?

Warum ich keine Lochrasterplatinen mag...

Impressum

Bei Fragen oder Anmerkungen:
Mail to:Carsten Tönsmann



Link Disclaimer:
Wichtiger Hinweis zu allen Links: Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht (LG) Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links, die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Homepage und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links.

Haftungsausschluss:
Die bereitgestellten Informationen auf dieser Web Site wurden sorgfältig geprüft und werden regelmäßig aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind. Dies gilt insbesondere für alle Verbindungen ("Links") zu anderen Web Sites, auf die direkt oder indirekt verwiesen wird. Alle Angaben können ohne vorherige Ankündigung ergänzt, entfernt oder geändert werden. Alle auf dieser Website genannten Produktnamen, Produktbezeichnungen und Logos sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber.

Schematics:
Sämtliche Schaltpläne, Skizzen, Baupläne und Funktionsbeschreibungen auf den Seiten von www.analog-monster.de/* sind - falls nicht anderweitig gekennzeichnet - Eigentum von Carsten Tönsmann und dürfen lediglich für private Zwecke genutzt werden. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.